Pavels Reise nach Nepal

Der erste Teil der Nepal-Reise hat unser Trainer Pavel Rehorek bereits abgeschlossen.
Er hat innerhalb von acht Tagen 170 Kilometer zu Fuss zurückgelegt. Die Strecke, die Pavel gemacht hat, ging auf bis 5106 Meter über Meer. Nachdem er die Manaslu-Trekking Route, welche mitten in der grössten Gebirgskette, dem Himalaya, liegt abgeschlossen hat, startet ab heute der zweite und dritte Teil der Reise.
Diese bestehen dann aus einem Trainingscamp und der Weiterführung seines Projektes in diesem Land.

Manaslu-Trekking:
Der Name „Manaslu“ stammt aus dem Samskrit und bedeutet so viel wie „Berg der Seele“. Der Manaslu-Trek ist körperlich anstrengend, die Lodges einfacher als in den klassischen Trekkingregionen. Er führt uns aber in eine einzigartige landschaftliche Vielfalt und ist die Alternative zur viel begangenen Annapurna-Runde.

Hier noch einige Informationen zu seinem Projekt, welches den Schaffhauser Preis für Entwicklungszusammenarbeit gewonnen hat:

https://www.bluewin.ch/de/newsregional/ost/schaffhauser-preis-fuer-entwicklungszusammenarbeit-an-pavel-rehorek-486767.html

Im weiteren Verlauf seines Nepal-Trips verfolgt Pavel sein Projekt, für das er auch den Preis gewonnen hat. Weiter unten einige Bilder, die den Fortschritt zeigen.

Hier noch einige Impressionen des ersten Teiles:

Bilder der Tischtennishalle, die Pavel Rehorek ins Leben gerufen hat: