Pekka Pelz gewinnt die Baden-Württembergische U18 Einzelmeisterschaft

Pekka Pelz, der bereits seit seinem 7. Lebensjahr der Fördergruppe des TTC Neuhausen angehört und seitdem hauptsächlich im STT-Stützpunkt Schaffhausen trainiert, holte sich bei den am Wochenende ausgetragenen Baden-Württembergischen Meisterschaften den Landestitel im U 18 Herren Einzel. Da Baden-Württemberg seit Jahren der stärkste Landesverband in Deutschland ist (6 Länderpokalsiege in Folge) war Pelz zwar einer der Mitfavoriten, der Erfolg war jedoch nicht unbedingt zu erwarten.

Es lief aber von Beginn an gut für den Viertelfinalisten der diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaft.

Pekka Pelz in Action

In allen drei Gruppenspielen sowie im Achtel-, Viertel- und Halbfinale gab der im November 2017 auf Position 6 der Deutschen TTR U 18-Rangliste (vergleichbar ELO-Wertung) gelistete 17-jährige gerade mal einen Satz ab. Im Finale setzte sich der für Bietigheim-Bissingen im Spitzenpaarkreuz der deutschen Regionalliga aktive Angriffsspieler dann in einen sehenswerten Match gegen den topgesetzten Deutschen Nationalspieler und Jugend WM-Teilnehmer Kay Stumper vom Ligakonkurrenten Kornwestheim (Weltrangliste 11/2017: Platz 67) mit 3:1 (12:10, 14:16, 11:9, 11:7) durch. Nach seinem 3:1-Sieg eine Woche zuvor in der Regionalliga gegen den bis dahin ungeschlagenen Inder Amin Ahmadian aus Kaiserslautern (WR 11/17: Platz 66) und dem 3:1-Erfolg zuvor gegen den englischen Nationalspieler Luke Savill , der für den TTC Wehrden an die Tische geht (WR 12/17: Platz 65), ist das für Pekka Pelz bereits der dritte Sieg in kurzer Zeit gegen einen Spieler unter den Top 70 der U 18-Weltrangliste.

Siegerehrung Herren U 18 Einzel