NLA: Zwei Auswärtssiege für die TTCN-Damen

In der letzten Runde des Jahres traten die Damen des TTC Neuhausen zunächst am Samstag auswärts gegen Kloten an. Gegen einen der stärksten Widersacher der letzten Jahre Rio Star Muttenz musste man am Sonntag ebenfalls auswärts antreten.

Am Samstag gegen Kloten sorgten Anna Charmot (2), Jacqueline Weiss (1) und Laura Robertson (2) für die Punkte. Im Doppel konnte man einen weiteren Punkt erzielen. Robertson/Weiss konnten sich hier klar gegen Rebetez/Tchalakian in drei Sätzen durchsetzen. Am Ende konnte man mit einem 6:1 im Gepäck die Heimreise antreten. Den Ehrenpunkt für Kloten erzielte Auxanne Rebetez, welche sich in einer spannenden Fünf-Satzpartie gegen Jacqueline Weiss durchsetzen konnte.

Im Sonntagsspiel konnten die Damen um Trainer Pavel Rehorek in der Aufstellung Kahn (2), Weiss (1) und Robertson (2) ebenfalls einen 6:1-Sieg landen und bleiben damit in dieser Saison weiter ungeschlagen. Szilvia Kahn musste in einem der Spitzenspiele gegen Tatana Svobodova in den fünften Satz und konnte sich dort knapp mit 11:9 behaupten nachdem sie einen 0:2-Satzrückstand aufholen musste. Im Doppel konnten sich die Neuhauserinnen Weiss/Robertson behaupten und den Schlusspunkt setzen. Sie bezwangen Ebner/Svobodova in vier Sätzen.

Der direkte Verfolger Rapid Luzern konnte seine Partien am Wochenende ebenfalls gewinnen und bleibt dem Tabellenführer Neuhausen damit auf den Fersen. Die nächsten Partien finden Anfang Januar 2017 statt. Trainer Pavel Rehorek und der TTC Neuhausen freuen sich auf die Rückrunde und Ihren Besuch im Tischtenniszentrum Ebnat in Schaffhausen.

Die Ergebisse der Partie Kloten – Neuhausen im Detail.

Die Ergebnisse der Partie Rio Star Muttenz – Neuhausen folgen noch.
Sie waren zur Stunde (So, 11.12.2016, 22.30 Uhr) noch nicht erfasst.