Einweihung Badi Otterstall bei Kaiserwetter

Bei schönstem Wetter konnte am Samstag die neu renovierte Badi Otterstall in Neuhausen eingeweiht (bzw. wieder eröffnet) werden. Zu Beginn der Eröffnungsfeier sprachen Gemeindepräsident Rawyler und Di Ronco vom Heim-, Kultur- und Werkreferat, welche die erbrachten Leistungen rund um die neue Badi lobten und nicht ohne Stolz das sehenswerte Ergebnis hervorhoben. Beim Eröffnungsakt wurden auch Neuhauser Sportler geehrt, darunter die junge Neuhauser Truppe um Lakith Jayanetti, Mauro und Livio Schärrer die vor kurzem den U13 Schweizer Meistertitel im Mannschaftswettbewerb sichern konnte. Da die jungen Herren bei einem Turnier in Bietigheim-Bissingen spielten, nahm stellvertretend Josia Schaffner einen kleinen Umschlag und die Glückwünsche entgegen. Auch Vereinspräsident Urs Schärrer richtete noch einige Worte an das Publikum, da seine Söhne ihm noch einige Worte mit auf den Weg gegeben hatten.

Josia mit dem Bild vom Schweizer Mannschaftsmeister U13 2014, Mediensprecher Steffen Orth (ganz links) und den Vereinsmitgliedern Urs (2. v.l.) und Patrick (1. v.r.)

 

Nachdem der Eröffnungsteil mit einem kleinen Apero abgeschlossen werden konnte, durften sich besonders die Kinder – aber auch Eltern und Erwachsene – auf das Programm des TTC Neuhausen und der Neuhauser Handballer freuen. Während die Handballer einen Parcours, eine Torwand und einen „Geschwindigkeitsmessung“ beim Torwurf anboten, richtete der TTC Neuhausen zwei Turniere aus und forderte die Kinder und Jugendlichen beim „Täfelchen schiessen“, bei dem mit gezielten Schlägen möglichst viele kleine Täfelchen auf der anderen Tischhälfte getroffen werden mussten. Kleine Täfelchen gaben dabei mehr Punkte als grosse. Den ganzen Tag über waren alle drei Tische, welche ein Team des Vereins aufgestellt hatte ständig besetzt. Da der Gang zum Schwimmbecken nicht weit war, konnten sich alle Spieler immer wieder etwas abkühlen.

Vollbesetzte Tische den ganzen Tag. Bei den ausgetragenen Turnieren gaben die Teilnehmer keinen Ball verloren.

Am Ende konnten dank der Gemeinde die Sieger noch mit „Freieintritten“ beglückt werden, für das ausgetragene „Täfelchen schiessen“, kommt dem Sieger Robin Lekic noch ein Tischtennis-T-Shirt vom TTC Neuhausen zu. Lieber Robin, wir werden uns bei dir melden, sodass du dein T-Shirt bekommst. Ebenso bitten wir die Gewinner von Turnier 1 und 2, welche ihre Freieintritte um 17 Uhr nicht abgeholt haben, sich an den Medienverantwortlichen Steffen Orth (steffen.orth@gmx.de) wenden.

Zum Schluss bedanken wir uns noch bei allen die zum Tischtennisschläger gegriffen haben und freuen uns natürlich auf euren Besuch im Training! Ein Dank geht auch an die vielen Helfer des TTC Neuhausen, welchen den „Besuchern“ einen schönen Nachmittag bereiten konnten.

 

Hier im Überblick die ersten Ränge der beiden ausgeführten Turniere, sowie die „Bestenliste“ des „Täfelchen schiessens“:

1. Turnier

1. Jan (3 Freieintritte, abgeholt)
2. Livio (2 Freieintritte, abgeholt)
3. Edvin (1 Freieintritt, abgeholt)
4. Silvan (1 Freieintritt)

2. Turnier

1. Benjamin (3 Freieintritte, abgeholt)
2. Dasha (2 Freieintritte)
3. Levin (1 Freieintritt, abgeholt)
4. Johannes (1 Freieintritt)

3. Turnier (Zusatzturnier ohne Preise)

1. Patrick
2. Dennis
3. André
4. Noel



Präsident Urs Schärrer beim zuspielen der Bälle fürs „Täfelchen-Schiessen“ umringt von Teilnehmern.


Bestenliste des „Täfelchen-Schiessens“

1. Robin Lekic (140 Punkte!) >> 1 TT-Shirt gewonnen.
2. Ronny Bächthold (130 Punkte)
3. Andrin Epprecht (90 Punkte)
4. Imer (80 Punkte)