NLA Damen auswärts erfolgreich – NLB Herren mit Niederlage in Bremgarten

Im Sonntagsspiel schlugen die Damen in der NLA auswärts das Schlusslicht Wädenswil klar mit 6:0. In der Besetzung Zancaner, Fauvel, Ehrismann musste einzig Denisa Zancaner im ersten Match all ihr Können aufbieten, um für ihr Team eine „weisse Weste“ sicherzustellen. Nachden Sie den ersten Satz gegen Deborah Hofer mit 12:10 verlor, kam sie in den Folgesätzen besser ins Spiel und gewann die Einsteigspartie doch noch mit 3:1 nach Sätzen. Es sollte der einzige Satzverlust an diesem Tag bleiben. Alle anderen Partien wurden ohne Satzverlust gewonnen. Damit ist das „Pflichtprogramm“ (Qualifikation) abgeschlossen und das Team von Pavel Rehorek kann sich auf die Play-Off-Spiele vorbereiten. Die 1. Herrenmannschaft (Platz 2) musste in der NLB auswärts gegen Verfolger Bremgarten (Platz 3) antreten und verlor mit 3:7. Somit ist nach den beiden Niederlagen vom Wochenende klar, dass der direkte Wiederaufsteig in die NLA missglückt ist. Dem Aufsteiger Wädenswil gratulieren wir an dieser Stelle recht herzlich und wünschen schon jetzt viel Erfolg in der NLA.

Hier die Spielergebnisse der NLA-Damen-Partie im Überblick:

TTC Wädenswil – TTC Neuhausen 0:6 (1:18)

Hofer – Zancaner 12:10, 5:11, 7:11, 4:11
Bodmer – Fauvel 8:11, 2:11, 7:11
Klinger –  Ehrismann 3:11, 2:11, 6:11
Bodmer – Zancaner 7:11, 1:11, 7:11
Hofer – Ehrismann 6:11, 8:11, 4:11
Klinger – Fauvel 2:11, 3:11, 7:11

 

Hier die Spielergebnisse der NLB-Partie der Herren im Überblick:

TTC Bremgarten 1 – TTC Neuhausen 1 7:3 (22:11)

Böller – Leisse 11:9, 7:11, 8:11, 5:11
Renold – Klee w.o. 3:0
Wirth – Schaufelberger 3:11, 7:11, 5:11
Renold – Leisse 11:7, 11:5, 11:7
Böller – Schaufelberger 5:11, 9:11, 6:11
Wirth – Klee w.o. 3:0
Böller/Wirth – Leisse/Schaufelberger 16:14, 11:9, 9:11, 11:5
Renold – Schaufelberger 11:5, 11:9, 11:2
Wirth – Leisse 6:11, 11:6, 11:4, 11:1
Böller – Klee w.o. 3:0