Login

NLB Herren: Mit zwei Teams in die neue Saison

In der neuen Saison wird der TTC Neuhausen gleich mit zwei Teams in der Nationalliga B (NLB) in die Saison 2018/2019 starten. In der 1. Mannschaft hat man sich gleich mit zwei neuen Spielern verstärkt. Der russische Nationalspieler Maxim Chaplygin lebt und trainiert in Saarbrücken und hat in den letzten Jahren viele internationale Turniere erfolgreich bestreiten können. Chaplygin ist seit 2011 Mitglied der russischen Nationalmannschaft. Als Nummer 1 soll er mit dem zweiten Neuzugang Máté Bruckner aus Ungarn und Nachwuchstalent Elias Hardmeier den Aufstieg in die NLA anpeilen. Bruckner kommt vom deutschen Regionalligisten ASV Regenstauf, der in der vergangenen Saison Platz 2 belegte. Bruckner konnte mit einer 20:12-Bilanz glänzen. Sowohl Chaplygin als auch Bruckner werden A20 klassiert sein. Für den erfolgreichen U18-Nachwuchsspieler Elias Hardmeier als auch für seine jungen Kollegen Mauro Schärrer, Lakith Jayanetti und Matti Pelz kommen so hochkarätige Trainingspartner hinzu, welche die Entwicklung weiter fördern werden. Schärrer, Jayanetti und Pelz bilden das zweite NLB-Team, sie werden in der Westschweizer Gruppe ins Rennen gehen. Das Ziel hat Trainer Pedro Pelz auch hier klar definiert: Es gilt die Klasse zu halten. "Das ist angesichts der immer stärker werdenden Liga nicht ganz einfach", bestätigt Pelz. Nach einer längeren "Pause" bei den Herren in der NLA, will der TTC Neuhausen wieder einen Schritt in diese Richtung wagen. Die Zeit dafür ist reif, stehen doch inzwischen mehrere junge Nachwuchsspieler bereit, welche "heiss" sind die nächsten Entwicklungschritte zu machen. Es wird sehr spannend werden und hochklassiges Tischtennis ist schon jetzt garantiert. Die beiden Teams und der Verein freuen sich schon jetzt auf die neue Saison 2018/2019 und über Ihren Besuch bei den Heimspielen im Tischtennis-Zentrum Ebnat.

Die neue Nummer 1 der 1. Herrenmannschaft des TTC Neuhausen: Maxim Chaplygin beim Training (Quelle: Maxim Chaplygin)

Die Nummer 2 der 1. Herrenmannschaft des TTC Neuhausen: Máté Bruckner

Trainer Pedro Pelz (links) mit dem TTCN-Nachwuchs, welcher die NLB-Teams um die Spitzenspieler komplettiert: Elias Hardmeier, Mauro Schärrer, Matti Pelz, Lakith Jayanetti. Zudem Livio Schärrer, der noch etwas Zeit hat für Einsätze in der NLB (v.l.n.r.)

 

 

Website erstellt durch www.graedeldesign.com

Copyright by TTC Neuhausen