Login

Sextett des TTC Neuhausen verliert Cup Achtelfinal mit 5:10 bei Rapid Luzern

In etlichen knappen Spielausgängen unterlag das Neuhauser Sextett im Cup Achtelfinal in der Aufstellung Pedro Pelz, Matti Pelz, Lakith Jayanetti, Janosch Selinger, Jozef Ondis Jr. und Katerina Rehorek bei Rapid Luzern mit 5:10 Spielen. Im vorderen Paarkreuz konnten weder Pedro noch Matti Pelz gegen Huth und Pfabe punkten. Im mittleren Drittel siegte Lakith Jayanetti gegen Schmidli und Meyer mit jeweils 3:1-Sätzen. Auch Janosch Selinger machte seine Sache gut und bezwang Schmidli im 1. Match mit 3:2 Sätzen. In seinem 2.ten Einzel lag der Neuhauser bei 1:1 Zwischenstand im dritten Satz mit 9:6 vorne. Janosch konnte den Sack gegen Meyer aber nicht zumachen und unterlag am Ende mit 1:3. Im hinteren Paarkreuz gab es knappe Spiele aber keine Punkte für das Team des TTC Neuhausen. Jozef Ondis Jr. und Katerina Rehorek unterlagen gegen die beiden Abwehrspieler Luca Arnet und Romana Förstel, wobei sich Katerina Rehorek im Damenmatch gegen Förstel gute Siegchancen herausgespielt hatte, diese aber nicht nutzen konnte. Im Doppel fuhr das Team dann zwei weitere Punkte ein was aber zum Weiterkommen nicht reichte.

Website erstellt durch www.graedeldesign.com

Copyright by TTC Neuhausen