Login

TTCN-Youngsters nach knappem 8:7-Erfolg im Cup gegen Kloten in der nächste Runde

In einem bis zum Ende ausgeglichenen Cupmatch und teilweise dramatischem Spielverlauf siegte das junge Team des TTC Neuhausen in der 3. Runde des Schweizer Cups gegen den NLA Club aus Kloten denkbar knapp mit 8:7. Garant für den Erfolg war das im oberen Paarkreuz sowohl Elias Hardmeier (U18) als auch Mauro Schärrer (U15) die NLA-Spieler Denis Bernhard und Andrin Melliger mit jeweils zwei Einzelsiegen in Schach hielten und somit alle 4 möglichen Punkte einspielten. Im mittleren Paarkreuz gelangte auch Matti Pelz (U18) gegen Manuel Bottinelli und Oliver Neuber zu zwei Einzelsiegen, während der gut aufspielende Lakith Jayanetti (U18) gegen dieselben Gegner gleich zweimal etwas unglücklich im Entscheidungssatz den kürzeren zog. Im hinteren Mannschaftsdrittel erspielte sich Janosch Selinger noch einen, für sein Team wichtigen Einzelsieg gegen Michael Hörnlimann. Die einzige Dame im Sextett des TTCN, Katerina Rehorek, war gegen denselben Gegner in denkbar knappen Sätzen unterlegen. Gegen den zweiten Gegner Fabien Maas war für beide an diesem Tag nichts zu holen. Im Doppel konnten die an diesem Tag ungeschlagenen Hardmeier/Schärrer gegen Melliger/Neuber den entscheidenden achten Punkt erspielen. Mit diesem knappen, aber absolut verdienten Erfolg zieht der TTC Neuhausen mit seiner jungen Mannschaft nun ins Achtelfinale des Cupwettbewerbs ein.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Website erstellt durch www.graedeldesign.com

Copyright by TTC Neuhausen